• KATJA

Winter Tunes

Aktualisiert: 25. Feb. 2021


 

Wir müssen reden, findet unsere Bloggerin und ruft bei Hotelier Lars Kaiser an…


1. Sorry, aber ich habe echt keine Zeit, hier groß rumzuquatschen. In meinem Kalender steht nämlich für heute, 17 Uhr: Tea Time mit dem Boss. Dahinter steckt ein hochoffizieller Anlass, ein Interview, das ich mit Lars Kaiser führen werde, dem Inhaber des Starnbergsee Hideaways. Wir wollen ein bisschen über, was sonst, die Krise plaudern, sein neues Leben als Hotelier am Starnberger See und ob er irgendwo im Keller vielleicht doch noch einen dieser hübschen Chester Sessel für meinen Schreibsalon übrig hat. Ich bin ein bisschen nervös, weswegen ich mich schon mal in mein Businesskostüm geworfen habe, in dem ich aussehe wie eine Nachrichtensprecherin. Sehr erwachsen und ein bisschen unterkühlt. Ich meine, wenn man schon alleine zur Tea Time im Schreibsalon sitzt, sollte man wenigstens so tun, als hätte man sein Leben im Griff. So, und jetzt seid ihr natürlich alle total gespannt, was der Boss so zu sagen hat. Das ganze Interview erscheint demnächst hier zur Tea Time. Stay tuned....


2. Das war auch schon der Höhepunkt meines Blogs. Ich führe nämlich seit dem Lockdown das Leben einer Zwölfjährigen. Letzten Sonntag erwachte ich vom Schneefahrzeug und drehte mich nochmal um, erwachte vom Lärm im Nachbargarten und drehte mich nochmal um, erwachte vor Hunger, klappte die Augen auf und ging erstmal meinem Lieblingshobby in diesen Tagen nach: Insta-Hopping, so nenne ich das, wenn ich stundenlang durch das Leben der anderen Seekinder surfe, ohne mich dabei bewegen zu müssen.


- Einer meiner liebsten Starnbergersee-Accounts auf Instagram ist übrigens der von @tanjavalerienglowacz, was ich fließend aussprechen kann. Die Ammerländerin macht nicht nur schöne Fotos, sondern führt auf ihrem Podcast „Gespräche über Wandlung“ auch super Interviews mit spannenden Menschen.

- Oder Viktoria Lauterbach (@viktoria.lauterbach), deren Kuchenrezepte mir immer ein bisschen Angst machen. Aber mit ihrem Sauerkrauttopf (pssst: Heiners Leibspeise) hatte sie mich!

- Oder @rebelinanewdress, die auch im Winter baden geht, also im See. Dass es der Ammersee ist, ist ja jetzt nicht sooo wichtig.

- Oder die Jungs von @woodensailboat. Ihnen und ihren schnittigen Segelschiffen folge ich schon sehr lange, weil, naja, ich bin schließlich eine von ihnen. Ich besitze nämlich auch ein Boot, zwar nur ein kleines Ruderboot mit Elektromotor hinten dran, aber pfff, Seemann ist Seemann, sage ich immer.

- Als Seekind folgt man natürlich auch einigen Fischern und Traditionsgasthäusern am See (@zumfischmeister, @beimfischer, @fischgefluester, @strandhousestarnberg, @fischrestaurant_dechant (Foto), @steg1possenhofen, @nordbad_tutzing, @kleinesseehaus, @würmseestüberl, @seestubn.percha). Man muss schließlich wissen, wer den größten Fang gemacht hat und wann man wo mit Steckerlfisch und fettigen Fingern sitzen kann.

- Und natürlich @thestarnbergseehideaway, aber das wisst ihr natürlich alle, meine kleinen Hobby-Seekinder.

- Und dann gibt es da noch den Account